24. Finow-Cup 2018

 

Herzlich willkommen beim 24. Finow-Cup 2018! Am 23.06. und 24.06.2018 kämpfen wieder 48 Mannschaften um die begehrte Trophäe bei einem der größten D-Jugend-Turniere Deutschlands bzw. Europas.

Bei der 24. Auflage spielen wir zum 11. Mal mit 48 Teilnehmern und erstmals in der Altersklasse U12, also mit dem 2006er Jahrgang und jünger. Wir erwarten Mannschaften aus ganz Deutschland sowie aus Großbritannien, Italien, Österreich und eventuell aus Polen. Titelverteidiger ist der VfL Bergen 94 von der Ostseeinsel Rügen, Sensationssieger in 2017 nach dem knappen Finalsieg gegen den SC Staaken aus Berlin. Dem VfL 94 werden vor allem die Bundesligisten vom FC Schalke 04, Hannover 96 und Hertha BSC, aber auch die internationalen Gäste von Hellas Verona, dem FC Fulham und dem SK Sturm Graz die Wiederholung des Triumphs streitig machen. Darüber hinaus zählen aber auch die ostdeutschen Traditionsklubs vom 1. FC Magdeburg, dem FC Erzgebirge Aue, dem FC Hansa Rostock, dem Halleschen FC, dem FC Rot-Weiß Erfurt, Energie Cottbus, dem BFC Dynamo und dem Chemnitzer FC, wohl prominentester Neuling, zum erweiterter Favoritenkreis.

Wir freuen uns aber über jedes Team, das den Weg zu uns an den Finower Wasserturm findet und sich der sportlichen Herausforderung stellt. Zudem habt Ihr auch die Chance, unsere tolle Region näher kennenzulernen und bei uns einen angemessenen Saisonabschluss zu feiern.

Doch nicht nur in Finow, sondern auch bei der Fußball-WM in Russland wird zur gleichen Zeit um Punkte und Siege gerungen werden. Die WM könnt Ihr auch bei uns live im TV erleben, u.a die Partie Deutschlands gegen Schweden am 23.06.18 um 18.00 Uhr, rechtzeitig nach dem Abpfiff unserer letzten Vorrundenbegegnungen.

Doch zurück zum Finow-Cup. Bei den bisherigen 23 Turnieren konnten wir 18 unterschiedliche Siegervereine verzeichnen, wovon immerhin acht auch in 2018 am Start sind. Auch so manche Profifußballkarriere konnte beim Finow-Cup gestartet werden. So waren u.a Tony Jantschke (damals beim FV Dresden-Nord, heute Borussia M`gladbach), Jungprofi Arne Meier (damals wie heute Hertha BSC), Fabian Schellhardt (damals RW Erfurt, heute MSV Duisburg) u.v.a. schon beim Finow-Cup dabei. Erfolgreichster Ex-Finow-Cup-Teilnehmer ist derzeit jedoch Marco Asensio Willemsen. 2009 belegte er mit seinem Klub R.C.D. Mallorca beim Finow-Cup den 3. Platz und wurde zu einem der drei besten Spieler gewählt. Inzwischen ist der 22-jährige Teamkollege von Tony Kroos und Cristiano Ronaldo bei Real Madrid, spanischer Nationalspieler und hat schon zahlreiche Titel sammeln können (spanischer Meister und Supercupsieger, Champions League, UEFA-Super-Cup, FIFA-Klubweltmeisterschaft, U19- und U21-Europameister), mehr geht fast kaum.

In ein paar Wochen ist es soweit! Wir wünschen Euch bis dahin eine verletzungsfreie Zeit, eine gute Anreise und viel Glück und Erfolg beim 24. Finow-Cup 2018!

  • Artikel Archiv
  • Meta
  • Gefällt Mir